Homöopathie und EFT Klopfakupressur Berlin

Homöopathie-ABC

Arzneimittelprüfung

Arzneimittelprüfungen helfen das Wirkspektrum einer homöopathisch zubereiteten Substanz festzustellen, zu dokumentieren und für die homöopathische Anwendung verfügbar zu machen.

Meist werden Arzneimittelprüfungen in Form eines placebokontrollierten Doppelblindversuchs durchgeführt. Hierbei nehmen gesunde Probanden eine homöopathische Substanz so lange ein, bis sie Symptome entwickeln. Die subjektiven und objektiven Veränderungen, die während dieser Prüfung auftreten, werden sorgfältig notiert und ausgewertet und finden – wenn sie sicher genug bestätigt sind – Eingang in die Materia Medica und in das Repertorium.

Eine unfreiwillige Form der Arzneimittelprüfung kann bei zu langer und/oder zu häufiger unsachgemäßer Einnahme eines homöopathischen Mittels auftreten.

Heilpraktikerin Berlin: Klassische Homöopathie und EFT Klopfakupressur

Mehr zur klassischen Homöopathie finden Sie u.a. hier:

Die klassische Homöopathie
Die homöopathische Behandlung
Homöopathie ABC

Homöopathie: Fragen + Antworten

Warum „klassische“ Homöopathie?
Risiken und Nebenwirkungen der Homöopathie?
Woraus werden homöopathische Mittel hergestellt?
Wie lang muss ich das homöopathische Mittel einnehmen?
Bei mir wirkt die Homöopathie aber nicht. Kann das sein?
Muss ich an die Homöopathie glauben?
Kann ich mich zusätzlich noch anders behandeln lassen?
Hilft Homöopathie auch bei XY?
Wo sind die Grenzen der Homöopathie?
Wann zeigen sich Ergebnisse?